Ein Projekt von

ProSpecieRara
26217 machen bereits mit!

Erfahre Aktuelles, Tipps und Tricks

24. Mai 2018

Stangenbohnen vorziehen

Damit sie nicht den Schnecken zum Opfer fallen, lohnt es sich, Bohnen vorzuziehen.

Stangenbohnen sind eigentlich sehr einfach zu handhaben... Aber die Schnecken mögen sie auch. Wenn ihr sie an einem nicht total schneckenfreien Ort setzt, seid ihr gut beraten, wenn ihr die Bohnen in einem Töpfchen vorzieht. Denn sonst kann es sein, dass ihr die Bohnen gar nie seht, weil die Schnecken alles Frischgekeimte bodeneben abfressen.
Frisches Saatgut keimt schon nach wenigen Tagen und sieht ratzfatz so aus wie auf dem Bild. Es können gut mehrere Kerne in einem Töpfli gesteckt werden.
Sobald die ersten richtigen Blätter zu sehen sind, könnt ihr sie ins Beet oder in den Topf setzen. Da sie sehr stabile, relativ grobe Wurzeln haben, lassen sie sich auch problemlos auseinanderzupfen und einzeln setzen.