Ein Projekt von

ProSpecieRara
26229 machen bereits mit!

Erfahre Aktuelles, Tipps und Tricks

9. März 2018

Keimlingsbrause selber machen

Keimlinge sind zarte Geschöpfe, entsprechend vorsichtig müssen sie behandelt werden. Auch beim Giessen.

Wer die Aussaaterde VOR dem Aussäen richtig nass macht und die Aussaat danach mit Klarsichtfolie oder einem Mini-Treibhaus abdeckt, der braucht im Normfalfall nicht zu giessen, bevor die Samen keimen. Dennoch ist diese einfach zu bastelnde Giesshilfe praktisch, damit nichts weggeschwemmt wird.
Dazu einfach mit einer Stecknadel ein paar Löcher in den Deckel einer PET-Flasche stechen (falls ihr eine PET-Flasche mit sehr dickem Deckel erwischt habt, könnt ihr die Stecknadel mit einem Feuerzeug erhitzen, dann geht es einfacher), zimmerwarmes Wasser einfüllen und fertig ist die sanfte Giesskanne für unsere zarten Schützlinge.